Deutsch – Autorenlesungen

Autorenlesung_Barbara_Sichtermann

Barbara Sichtermann liest aus »Wer war Sophie Scholl?«

Der Fachbereich Deutsch veranstaltet in Zusammenarbeit mit engagierten Eltern eine Reihe von Autorenlesungen in den unterschiedlichen Lernstufen. Gerade der unermüdliche Einsatz einzelner Eltern trug dazu bei, dass unsere Schule zu einem Leseforum für Autoren geworden ist.

Lesungen verstehen wir als einen weiteren festen Baustein einer »lebendigen« Lesekultur unseres Gymnasiums. Durch die Begegnung mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern gewinnen die Schülerinnen und Schüler Einblick in den Entstehungs- und Schreibprozess von literarischen Werken und lernen Anforderungen sowie Schwierigkeiten kennen, die der Beruf des Autors mit sich bringt. Grafiker, die an der Erstellung von Büchern beteilgt sind, erklären die Vernetzungen von Bild und Text. Verleger berichten über die Freuden und Leiden, Autoren zu gewinnen, und über den manchmal langen Weg eines Textes, den sie als bedeutsam empfinden, bis dieser dann tatsächlich eine Öffentlichkeit findet.

Autorenlesung_Klaus_Kordon

Klaus Kordon signiert im Anschluss an seine Lesung

Wir versprechen uns von den Autorenlesungen eine zusätzliche Motivation in der Auseinandersetzung mit Literatur und eine Steigerung der Lesefreude sowohl im schulischen als auch im privaten Kontext. Sie sollen Einsichten in die Produktions- und Vermarktungsprozesse ermöglichen, so dass das Buch als Kulturgut in unserer Gesellschaft wahrgenommen wird.

Die Lesereihe wird ermöglicht durch die freundliche und kompetente Unterstützung des Autorenlesefonds Berlin  sowie des Fördervereins unserer Schule.

Autorenlesung_Ute_Krause

Ute Krause – Autorin und Illustratorin

An unserer Schule lasen bisher u.a.: Beate Dölling, Steffen Jacobs, Klaus Kordon, Ute Krause, Salah Naoura, Edgar Rai, Barbara Sichtermann, Tanya Wegberg