Politikwissenschaft

Mannschaftsturnierder Berliner Schulen im Schnellschach 2018

Kollegium

Florian Quaiser*
Reinhold Hepperger
Dirk Kwee
Peter Rist
Katja Tiede

* Fachleiter

Es gibt Leute, die haben das absolute Gehör, vielleicht habe ich das absolute Auge. Wenn ich Bilder sehe, habe ich – glaube ich – das Gefühl dafür, was aus dieser Gruppe von Bildern das Entscheidende ist. […] Dem Auge kann ich vertrauen. Das ist eine wunderbare Sache, denn retrospektiv weiß ich, dass das, was ich für mich er­worben habe, wichtig ist und von großer Qualität.“ 

Auch diese Aussage stammt von Heinz Berggruen und er bezieht sich dabei auf sei­nen sachverständigen Blick im Hinblick auf Kunstwerke. 


Was hat das mit Politikunterricht zu tun?

In dem Fach Politikwissenschaft schärfen die Lernenden ihren Blick für das Wesent­liche, indem sie Urteilskraft erwerben, um ihr eigenes Leben als aktive Mitglieder ei­ner demokratischen Gesellschaft mitzugestalten. Sie lernen demokratiefeindliche Ideologien zu durchschauen und allen anderen zur Gewaltherrschaft strebenden po­litischen Lehren entgegenzutreten.

Jede Generation macht selbst neue Erfahrungen und stellt Fragen an die Geschichte. Der Geschichts- und Politikunterricht bietet hierzu Anregungen und Raum.

 

Fachinhalt

Die folgenden Themen werden in Sozialkunde/Politikwissenschaft behandelt:

7. und 8. Klasse

  • Jugendliche und Politik
  • Kommunikation und Medien
  • Menschenrechte
  • Recht und Rechtsprechung

9. und 10. Klasse

  • Demokratie als Herrschaftsform
  • Wirtschaft und Arbeitsleben
  • Europäische Union
  • Internationale Politik

Oberstufe

1. Semester

  • Erschließung von ausgewählten Politikfeldern

2. Semester

  • Bundesrepublik Deutschland heute

3. Semester

  • Europa

4. Semester

  • Internationale Entwicklungen im 21. Jahrhundert