WPF Musik

Musizieren

Komponieren

Musik verstehen

“Musik ist die meistgesprochene Sprache der Welt.”

Park Jae-sang (Psy)

Musik_Trompeten

Das Wahlpflichtfach Musik…

…in der 9. und 10. Klasse hat vier Halbjahre und damit auch vier Projekte. In jedem Halbjahr widmen wir uns vertieft einer größeren praktischen Aufgabe (s.u.). Insgesamt geht es ums Musizieren und Komponieren! Das muss man aber keinesfalls jetzt schon können: Wir werden zusammen Werke untersuchen, die Regeln in der Musik entdecken und erst dann selbst anwenden.

Lied & Song

Projekt im ersten Halbjahr

Projekt im ersten Halbjahr

Im ersten Semester stehen das Lied und der Song im Mittelpunkt. Wir untersuchen das Format Stimme + Instrument(e) und bewegen uns dabei durch die verschiedenen Jahrhunderte. Wir lernen wegweisende Lieder und Songs in ihren Ähnlichkeiten und Unterschieden kennen. Wir untersuchen, wie die Musik das Wort unterstützt, es ausdeutet, ihm manchmal sogar widerspricht – mit diesen Kenntnissen im Gepäck schreiben wir unsere eigenen Songs und Lieder und präsentieren diese einander.

Musikleben in Berlin

Projekt im zweiten Halbjahr

Projekt im zweiten Halbjahr

Hier verschaffen wir uns einen Überblick über das musikalische Leben in Berlin. Wir lernen Opern- und Konzerthäuser sowie andere Spielstätten kennen. Dabei werfen wir einen Blick hinter die Kulissen und in die Arbeitswelt von Menschen im Musikbetrieb. Im Zusammenhang damit untersuchen wir ausgewählte Werke, ihre musikalische Bedeutung und ihren Hintergrund.

Filmmusik

Projekt im dritten Halbjahr

Projekt im dritten Halbjahr

In diesem Halbjahr geht es um die Verbindung von Musik und Bild. Wir lernen die Klassiker unter den Filmmusiken kennen, erfahren, wie sich Film und Musik gemeinsam entwickelt haben und wie Bild und Ton miteinander zusammenhängen. Hierbei beschäftigen wir uns auch mit der Theorie des Films. Wir analysieren Soundtracks und unterlegen mithilfe von Notenschreibprogrammen oder Apps eine Filmszene mit Musik. 

Zusammen auf die Bühne

Projekt im vierten Halbjahr

Projekt im vierten Halbjahr

Wir wollen auf die Bühne, und zwar mit einem selbstgestalteten Programm! Wir stellen uns dabei folgende Fragen: Welche Stücke wollen wir spielen? Wie können wir sie für unsere Instrumente arrangieren? Oder wollen wir sogar eigene Stücke komponieren? Wie soll unser Konzert gestaltet werden? Welche technischen Fragen müssen wir klären? Wie sieht unser Programmheft aus?

 

Wichtige Fragen zum Fach:

  • Muss ich ein Instrument spielen können?
    Das ist nicht unbedingt notwendig, wir empfehlen aber, spätestens in der 9. Klasse mit einem Instrument oder dem Singen zu beginnen – vor allem dann, wenn du später auch den Leistungskurs besuchen willst.
  • Muss ich Noten perfekt lesen können und ein Musiktheorie-Profi sein?
    Nein, aber du solltest die Bereitschaft mitbringen, Notenlesen zu üben (das ist schließlich unser Alphabet) und dich auf Musiktheorie einzulassen.
  • Kann ich auch ohne das Wahlpflichtfach den Musikleistungskurs wählen?
    Ja, aber mit dem Wahlfplichtfach bist du auf jeden Fall gut auf die Oberstufe vorbereitet. Du hast dann durchgängig Musikunterricht in der 9. und 10. Klasse. Der reguläre Musikunterricht findet nur halbjährlich im Wechsel mit dem Kunstunterricht statt.
  • Warum Musik und nicht…?
    Wir Musiklehrer*innen finden: Mit anderen Inhalten kann man sich auch noch später im Leben auseinandersetzen. Hier aber hast du die einmalige Gelegenheit, regelmäßig mit anderen an Musik interessierten Schüler*innen zusammenzukommen, gemeinsam die großen Wunder der Musik zu entdecken, eigene Klänge und Kompositionen auszuprobieren und darüber nachzudenken, warum Musik so ist, wie sie ist, und welche Bedeutung sie für dich und die Gesellschaft hat. So eine Gelegenheit kommt nicht nochmal!