Gedenken anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht

Der 9. November wurde mit einer besonderen Veranstaltung begangen. Um 8 Uhr trafen sich alle Schüler*innen und Lehrer*innen auf dem Schulhof und lauschten den Textvorträgen des Leistungskurses Geschichte. Anschließend wurde mit einer Gedenkminute den Opfern nationalsozialistischer Willkürherrschaft gedacht.

Im Anschluss fanden in den Klassen vom Fachbereich Geschichte organisierte Stunden zu den Ereignissen des 9. November 1938 statt. Für die 10. Klassen und die Q1 fand in der Aula eine szenische Lesung statt.