Kommende Aufführung des DS-Kurses

In seinem Abschlussprojekt widmet sich der DS-Kurs des 4. Semesters dem Theater des Absurden. Die Bühne wird zu einer piefigen Strandpension, die von einem älteren Ehepaar namens Meg und Petey geführt wird. Stanley, offenbar ein ehemaliger Klavierspieler, ist ihr einziger Dauergast. In diesem geschützten Raum der Pension führen sie ein vermeintlich friedliches Leben mit ganz eigener Dynamik. Doch diese trügerische Idylle wird jäh gestört, als drei neue Gäste die Tür öffnen und das Haus betreten.

Harold Pinters „Die Geburtstagsfeier“ spricht von Bedrohung, Mechanismen der Macht und einer grundlegenden Angst vor der Welt, die sich nicht selten hinter nichtssagendem Alltagsgeschwätz und gezwungen aufrecht erhaltener Routine verbergen. Es liefert ein Bild der Zerstörung.

„Die Geburtstagsfeier“, Montag, den 28.1. und Dienstag, den 29.1.2019 jeweils um 19 Uhr in der Aula des HBG.